Fachtagung Zukunft der Bibliotheken

Zukunft der Bibliotheken – von anderen lernen

18. – 20. Juni 2018 Haus auf der Alb, Bad Urach

Michele Salvatore von shochzwei präsentierte Überlegungen und Erfahrungen und sensibilisierte die Teilnehmenden für die gesellschaftlichen Veränderungen der kommenden Jahre. Mit strategischen Überlegungen und neuen Konzepten aus der Praxis hat M. Salvatore Denkanstösse geliefert und mit einem Gming-Parcour, bei dem Games auch selber ausprobiert werden konnten, auch zu kritischer Auseinandersetzung angeregt.

 

Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und somit auch die Bibliotheken. Diese müssen sich daher der Frage stellen, wie ihre Rolle in Zukunft aussehen soll. Auf der Tagung 2017 wurde über Anforderungen an Bibliotheksräume, die technische Infrastruktur, die Qualifizierung des Personals und die Rahmenbedingungen für öffentliche Bibliotheken diskutiert. Nun folgt der Blick über den Tellerrand: Nicht nur die Bibliotheken müssen sich angesichts des digitalen Wandels neu positionieren, sondern auch zahlreiche andere Einrichtungen.

Kommentar verfassen