neue MitarbeiterInnen

Es freut uns sehr folgende neue MitarbeiterInnen begrüssen zu dürfen: Tanja Klöti - Wissenschaftliche Mitarbeiterin MAS Soziologie, Sozialpolitik und Soziale Arbeit Zuständig für die wissenschaftlich fundierte Erstellung der Projekteingaben Natalie Bühler – Mitarbeiterin Sozialarbeiterin FH ehemalige mehrjährige Stellenleiterin OJA Kreis 9 & Hard ZH Dave Brändlin - Praktikant Student Wirtschaftsmittelschule WMS Praktikant der Jobfactory Basel AG

Neue Dienstleistungen

   Städte, Gemeinden und Behörden
  • Planung und Durchführung von Bestandesaufnahmen und qualitativen Erhebungen zur Situation von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung für soziale Nachhaltigkeit in der Gemeinwesenplanung
  • Beratung und Umsetzung bei Aufbau von Offener Kinder und Jugendarbeit
  • Entwicklung und Durchführung von Konzepten für mobile Jugendarbeit
  • Durchführung von Sozialraumanalysen und Entwicklung von Strategieprozessen
  • Entwicklung von Innovativen soziokulturellen Projekten in verschiedenen Kontexten
  • Entwicklung von Innovativen Konzepten und Lösungen für aktuelle Fragen des Zusammenlebens der jüngeren mit der älteren Generation
  • Mediation und Konfliktmanagement im öffentlichen Raum zu Themen wie Prävention, Sicherheit, Abfall und Rassismus
  • Methodenwissen zum Erschliessen, Erhalten und Zurückgewinnen von öffentlichen Räumen
     Schulen
  • Durchführung von partizipativen Umgestaltungsprojekten auf Schularealen
  • Erlebnisferien und Projektwochen für Gruppen und Schulklassen
  • Entwicklung von kindergerechten Tagesbetreuungsangeboten
  • Beratung von Schulen in partizipativen Prozessen im Rahmen der Schulharmonisierung
  • Kursangebote und Projekte zur Förderung von Kinderrechten an Schulen
 Institutionen, Firmen und Private
  • Externe Praxisausbildung für Studierende im Sozialbereich
  • Fachreferate und Durchführung von Workshops und Weiterbildungen zu partzipativen Gestaltungsprozessen mit Kindern und Jugendlichen
  • Knowhow als Fachpersonen aus der Praxis zur Verfügung stellen
  • Praxisberatung für Vorstände und Teams  der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Beratung bei Konflikten im Wohnumfeld und in Siedlungsinnenhöfen
  • Durchführung von Mediationsprozessen und Situationsanalysen
  • Empowerment für Private bei Konflikten im Wohnumfeld oder Anträgen für Nutzungen im öffentlichen Raum
  • Anwaltschaftliche Unterstützung bei Konflikten im öffentlichen, halbprivaten- oder privaten Raum

Presseartikel im „Der Sonntag“

Ab in die Privatwirtschaft - Kinder und Jugendexperte spannen zusammen

Presseartikel"Befreit von allen Strukturen wollen Steuri und Salvatore nun ihr Arbeitsfeld ausweiten und etwa für Gemeinden oder Immobilienverwalter Lösungen für eine möglichst konfliktfreie Nutzung von öffentlichem Raum und von Siedlungen aufzeigen oder Ideen für Zwischennutzungen ausarbeiten. Die shochzwei bietet auch Unterstützung beim Aufbau von Jugendarbeit an. Oder bei der kinderfreundlichen Gestaltung einer Gemeinde. Im Zentrum steht immer, alle Beteiligten möglichst stark einzubeziehen. Stichwort Partizipation..." Auszug aus Der Sonntag