Workshop für Gemeindebibliotheken zum Thema Gaming & Coding

in der Kantonsbibliothek Baselland

18. und 25. März 2019
Es wurden unterschiedliche Gaming-Coding-Stationen in einer Rallye zum Ausprobieren angeboten. Egal, ob Teilnehmende mit dem Thema Gaming & Coding gerade erst beginnen oder schon einige Ideen haben, ich möchte Sie bei einem Vorhaben, so etwas in ihrer Bibliothek zu nutzen, unterstützen.
In einer Gruppenarbeit wurde ein eigenes Angebot im Kontext Bibliothek erarbeitet. Dieses wurde präsentiert, besprochen und ausgewertet. So, dass es in der eigenen Bibliothek umgesetzt werden kann.

Ziele:
Hands-on, Vorurteile abbauen, Gaming selber ausprobieren und kennenlernen, Erfahrungen austauschen und neue Impulse für Bibliotheksalltag gewinnen.
Allen Workshopteilnehmenden wurde ein Handout abgegeben.

Fortbildung in Tübingen beim Rgirungspräsidium Baden-Württemberg

Hervorgehoben

Gaming, Coding, Tablets & Co

29. April 2019
Nach einer Präsentation mit Projekten aus der Praxis von Michele Salvatore im Rahmen seiner Tätigkeit in Bibliotheken konnten die Teilnehmendn an zahlreichen Stationen unterschiedlichen Spiele, Konsolen, Coding, Roboter und Geräte ausprobieren. Willkommen waren alle Bibliotheksmitarbeiter, die ihr Wissen im Bereich der digitalen Spiele ausbauen möchten – unabhängig davon, ob sie schon Erfahrung mit Gaming haben.

Ziele:

  • praktische Erfahrungen mit verschiedenen Anwendungen sammeln
  • aktuelle Gaming-Trends selbst ausprobieren und kennenlernen
  • Erfahrungsaustausch und neue Impulse gewinnen
  • Steigerung der eigenen Medienkompetenz
  • Technologien verstehen und anwenden
  • kreativer und bewusster Umgang mit Technik